dcsimg
stage

Kapitalmarktstory der HORNBACH-Gruppe

Der Gesamtkonzern HORNBACH Holding AG & Co. KGaA („HORNBACH-Gruppe“) umfasst neben dem größten operativen Teilkonzern HORNBACH Baumarkt AG, in dem der europaweite Do-it-yourself-Einzelhandel (DIY) mit Bau- und Gartenmärkten sowie der DIY-Onlinehandel gebündelt ist, die Teilkonzerne HORNBACH Baustoff Union GmbH (regionaler Baustoffhandel) und HORNBACH Immobilien AG (Immobilien- und Standortentwicklung). Zur HORNBACH-Gruppe, die inzwischen knapp 18.000 Mitarbeiter beschäftigt, gehören 155 kombinierte Bau- und Gartenmärkte im In- und Ausland sowie 27 Baustoffhandlungen (Stand: 28. Februar 2017). Die Gruppe erzielte im Geschäftsjahr 2016/2017 einen Nettoumsatz von 3,94 Mrd. €. Sowohl die HORNBACH Holding AG & Co. KGaA als auch die HORNBACH Baumarkt AG sind börsennotierte Gesellschaften. Beide Aktien werden im Prime Standard der Deutschen Börse geführt. Die HORNBACH Holding AG & Co. KGaA ist Mitglied im SDAX.

Eine Investition in die HORNBACH-Gruppe ist eine Investition in ein traditionsreiches Familienunternehmen mit 140-jähriger Unternehmensgeschichte. Sie verfügt weiterhin über ein erhebliches Wachstumspotenzial. Diese Gegebenheiten sprechen dafür:

  • Organische Wachstumsstrategie: HORNBACH verzichtet im Grundsatz auf die Übernahme von Standorten Dritter, stattdessen entwickelt der Konzern seine Standorte selbst
  • Durch das homogene Filialnetz der großflächigen Bau- und Gartenmärkte erzielt HORNBACH Größenvorteile (Fixkostendegression)
  • Wettbewerbsvorteil Immobilienstrategie: Der größte Teil der Immobilien befindet sich im Eigentum der HORNBACH-Gruppe – eine strategische und finanzielle Reserve von höchstem Garant für weiteres Wachstum
  • Interconnected-Retail-Strategie: Verknüpfung des stationären Handels mit Webshop
  • Nr. 1 in Deutschland bei der Produktivität – „Umsatz je Markt“ und „Umsatz je qm Fläche“
  • Differenzierung von den Wettbewerbern durch Projektgedanken
  • Umfragen zufolge belegt HORNBACH Spitzenplätze bei der Kundenzufriedenheit: So zum Beispiel beim Kundenmonitor Deutschland, einer der renommiertesten Verbraucherstudie für den deutschen Einzelhandel
  • Gute Finanzausstattung, öffentliches Unternehmensrating und Flexibilität bei der Refinanzierung über den Kapitalmarkt
  • Risikodifferenzierung gegen konjunkturelle Einflüsse im deutschen Markt durch Expansion im europäischen Ausland (aktuell Standorte in Österreich, Luxemburg, Rumänien, Tschechien, Schweden, der Niederlande, Schweiz und der Slowakei)
  • Nachhaltige Dividendenpolitik

Verwandte Themen

  • Finanzkennzahlen

    Finanzkennzahlen

  • Anleihe

    Anleihe

Aktienkurs

News

  • ProjektSchau: Werkstatt einrichten

  • Halles erste Adresse für alle Projekte in Haus und Garten

Kontakt

Kalender

HORNBACH Holding
Mitteilung 3. Quartal 2017/2018 zum 30. November 2017
HORNBACH Baumarkt
Mitteilung 3. Quartal 2017/2018 zum 30. November 2017

Mediaservices

RSS Bestellservice Newsletter

Mediathek